Anwaltskanzlei Kasel
Anwaltskanzlei Kasel

Bußgeldrecht

 

Im Bußgeldverfahren gibt es verschiedene Verteidigungsstrategien:

 

Zunächst gilt in Deutschland – mit Ausnahme von Halte- und Parkverstößen – das sog. Fahrerprinzip. Dies bedeutet, dass Ihnen nachgewiesen werden muss, dass Sie zur Tatzeit auch der Fahrer waren.

 

So dann muss es sich um eine korrekte Messung gehandelt haben.

Hier können sich mehrere Angriffspunkte ergeben, was aber immer erst nach Akteneinsicht sicher beurteilt werden kann.

 

Auch Besonderheiten des Einzelfalles können Berücksichtigung finden.

 

Steht ein Fahrverbot im Raum, so ist eine Darlegung der Umstände erforderlich, die zu einer besonderen Härte im Einzelfall führen.

 

Wir sind seit 13 Jahren auf diesem Gebiet spezialisiert, helfen bei Fahrverboten  und sind Ihnen bei der Verteidigung gerne und kompetent behilflich.

 

 

 

Hier finden Sie uns

Anwaltskanzlei Kasel

Rechtsanwalt Berthold Kasel

Grazer Str. 11
71522 Backnang

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter 

 

+49 7191 908583 +49 7191 908583

   0174/9619365

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anwaltskanzlei Kasel